Sie sind hier: Aktuell

Aktuell - Seite 2 von 11

Donnerstag, 10. November 2022, 19.30 Uhr, Vogtshof Hachenburg

 

England, 1830er Jahre. Es sind zwei Begegnungen, die das Leben der ­jungen Adeligen Ada bestimmen werden. Die eine geschieht, als Ada den ehemaligen Preisboxer Michael kennenlernt, ihre große Liebe. Doch Adas Mutter zwingt sie, jemanden von Stand zu heiraten. Die zweite ­schicksalhafte Begegnung hat Ada mit dem Mathematiker Charles ­Babbage. Er erkennt ihr mathematisches Talent und fördert sie. Bald wächst Ada über sich hinaus. Ihre Liebe zur Mathematik ist beinahe so groß wie ihre Liebe zu Michael. Sie ahnt nicht, dass sie eine Liebe loslassen muss, um nicht beide zu verlieren.

Sonja Roos, 1974 geboren, wuchs im Westerwald auf. Sie studierte ­Germanistik und Anglistik und arbeitet bei der Rhein-Zeitung. Unter dem ­Pseudonym Sienna David schreibt sie historische Romanbiografien. Des Weiteren hat sie bereits erfolgreich zwei Frauenromane unter ihrem ­Klarnamen ­veröffentlicht.
 

Vorverkaufstellen: Stadtbücherei, hähnelsche Buchhandlung
Eintritt: VVK 8 Euro / AK 10 Euro

Buch der Woche

Der renommierte Literaturprofessor Steven und seine junge, schüchterne Collegestudentin Ellie sind über beide Ohren ineinander verliebt und ­fahren zum ersten Mal zusammen in Urlaub. Sie freuen sich auf drei Tage in einem einsam gelegenen Ferienhaus auf Long Island. Spaziergänge am Strand, lange Abende vor dem Kamin, hemmungsloser Sex. Es klingt paradiesisch. Dass ein Schneesturm aufzieht, der die beiden von der Außenwelt abschneidet, stört sie zunächst nicht. Doch dann wird klar, dass beide ein Geheimnis hüten – und das Wochenende für einen von ihnen tödlich enden wird.

Buch der Woche

Elke Heidenreich ist in ihrem Leben sehr viel gereist: von Florenz nach China, von Berlin nach Amerika, und überall hat sie sich umgesehen. Nirgendwo jedoch ist sie ausgetretenen Pfaden gefolgt, nirgendwo hat sie nur das gefunden, was in den Reiseführern steht. Nein, sie hat sich ihre eigenen Wege gebahnt, hat Entdeckungen gemacht, die nur sie machen konnte, hat vor allem ­diejenigen Orte geliebt, die ihr etwas ganz Eigenes, Neues schenken konnten: eine besondere Straße, ein besonderes Essen, und einmal vermasselt ein Hund einfach eine Stadt wie Florenz. Und überall spürt sie die gleiche unstillbare Neugier auf die Menschen in den fremden Ländern und Städten. Eine wunderbare ­Entdeckungsreise!

Buch der Woche

England 1238: Die junge Adela of Waringham und ­Bedric, Sohn einer leibeigenen Bauernfamilie, sind zusammen aufgewachsen. Während Adela als Hofdame zur Schwester des Königs geschickt und später mit einem Ritter verheiratet wird, schuftet Bedric auf den Feldern von Waringham – dem Elend der Leibeigenschaft und der Willkür von Adelas Bruder ausgeliefert. Als die Situation unerträglich wird, flieht er, nicht ahnend, dass Adela von ihm schwanger ist. In London begegnet Bedric Simon de Montfort, dem charismatischen ­Schwager des Königs. Als 1258 Seuchen und Missernten über das Land ziehen, bricht ein Krieg aus, der eine neue Zeit einläutet. Doch Bedric und Adela haben einander nie vergessen ...

Buch der Woche:
 

Mitten in der Nacht erhält John Rebus einen Anruf seiner Tochter Samantha. Ihr Ehemann Keith ist verschwunden. Völlig aufgelöst bittet sie ihren Vater um Hilfe. Rebus vermutet das Schlimmste, denn aus langjähriger Polizeiarbeit weiß er: Falls Keith etwas zugestoßen sein sollte, wird der erste Verdacht auf Samantha fallen. Besorgt macht Rebus sich auf in die kleine schottische Küstenstadt Naver. Doch ein guter Polizist und ein guter Vater zu sein, gestaltet sich schwieriger als erwartet, und bald muss sich der rastlose Ermittler aus Edinburgh fragen: Könnte das der erste Fall seiner Karriere sein, bei dem die Wahrheit besser nicht ans Licht käme?

Buch der Woche:
 

Sie interessieren sich für Photovoltaik zu Energieversorgung und möchten herausfinden, wie sie es für sich optimal nutzen können oder einfach allgemeine Kenntnisse rund um die Geschichte und der Funktion anbieterunabhängig erlangen? Dann eignet sich dieser Ratgeber. Hier bekommen sie hilfreiche Informationen rund zu den Themen Planung, Technik, Kosten und Förderung einer Photovoltaikanlage. Der aktuelle Stand der Technik, die Rahmen- bedingungen aber auch die Rentabilität werden von Experten genau beleuchtet und auf einer sachlichen und wissen­- schaftlichen, dennoch verständlichen Ebene erklärt. Im hinteren Teil des Ratgebers dreht sich alles rund um die fachgerechte Montage, den Anschluss einer Photovoltaikanlage und den letztendlichen eigentlichen Betrieb der Anlage und was zum Beispiel bei einer Versicherung der Anlage beachtet werden muss. Die ­vielen exemplarischen Modellrechnungen schaffen es durch die Veranschaulichung eine noch vertiefenere Verbindung zu dem Thema Photovoltaik & Batterienspeicher zu schaffen.

Weiterlesen

Buch der Woche:
 

Eine kleine Insel im Südwestpazifik, Sonne, Palmen und wunderschöne Korallenriffe – für die Schwestern Erin und Lori sollte es ein Traumurlaub werden. Doch auf dem ­Hinflug kommt es zwischen den beiden zum Streit, und Erin lässt ihre Schwester nach einem Zwischenstopp alleine weiterfliegen. Eine Entscheidung, die sie bitter bereut. Denn die Maschine verschwindet spurlos, Lori kommt nie an ihrem Ziel an. Erins Welt gerät ins Wanken. Fieberhaft sucht sie nach einem Lebenszeichen ihrer Schwester, ohne Erfolg. Bis zwei Jahre später der Pilot des Flugzeugs überraschend wieder auftaucht. Ist auch Lori noch am Leben? Aber warum meldet sie sich dann nicht? Noch einmal begibt sich Erin an den Ort, an dem das Schicksal seinen Lauf nahm.s.

Weiterlesen

Bitte beachten: Am Freitag, den 30. September 2022 bleibt die Bücherei wegen eines Betriebsausflugs geschlossen.

Buch der Woche:
 

1978: Auf einer Überfahrt von Venedig nach Piräus begegnen sich Edith und Andrea. Sie, die gerade Abitur gemacht hat, er Kapitän des Schiffes. Andrea ist von Ediths rebellischer Art fasziniert. Er löst seine Verlobung. Edith gibt ihm jedoch keinerlei Sicherheit und als Andrea ihr einen Heiratsantrag macht, weist sie ihn schroff zurück. Ihre Wege trennen sich. Doch das unsichtbare Band des Lebens führt sie wieder zusammen. Jahre später begegnen sie sich erneut, zunächst verbunden durch eine innige Freundschaft, die bald in eine tiefe Liebe mündet. Eine Liebe, die unerwartetes Glück schenkt und ebenso einen traumatischen Schicksalsschlag verkraften muss.

Weiterlesen

Buch der Woche:
 

Ein Dreigestirn, das mehr als eine Epoche prägte
Marx, Wagner, Nietzsche: Das deutsche 19. Jahrhundert, mit seiner gedanklichen Vielfalt und seiner gesellschaftlichen Dynamik, lässt sich kaum besser erzählen als mit diesen dreien. Alle drei ragten auf ihren Gebieten – der Gesellschaftstheorie, der Musik, der Philosophie – heraus, und alle drei begleiteten nicht nur die gewaltigen Umbrüche ihrer Epoche, sondern wirkten selbst revolutionär, weit über ihre Zeit hinaus. Ein aufregendes Buch über drei große Denker, die Signatur der modernen Welt und, nicht zuletzt, die Mentalität der Deutschen.

Weiterlesen